Nummerierte Listen einmal anders

Hallo Leute, kurz vor Weihnachten mal noch ein Tip für Indesign-User.

Mit Nummerierten Listen kann man nicht nur bei der Webseiten-Gestaltung viel tricksen, auch in Indesign lässt sich dieses Formatierungsmittel wunderbar vielseitig einsetzen.

Ich schreibe für meine Trainings beispielsweise viele Manuals. Darin gibt es immer wieder Hinweise und Tips, die aus dem fortlaufenden Text herausgehoben sein sollen. Davor steht dann meistens „Tip“ oder „Hinweis“.

Das könnte man nun jedes mal per Hand am Anfang des jeweiligen Absatzes schreiben. Man könnte es aber auch automatisch von Indesign erledigen lassen. Und das geht so:

Ihr definiert ein Absatzformat hinsichtlich Font, Größe etc., wie ihr es eben gerade braucht. Dann geht ihr zum Bereich „Aufzählungszeichen und Nummerierung“. Dort wählt ihr den Listentyp „Nummerierung“. Das Format setzt ihr auf „ohne“.

Im Feld „Zahl“ stehen normalerweise einige Kürzel, immer gefolgt von einem „^t”. Das steht für einen Tabulator. Nun müsst ihr nur noch vor dem Tabulator-Code das Wort „Tip:” eintragen.

Dann muss noch die Position definiert werden, beispielsweise einen linken Einzug von 10 mm und die erste Zeile mit -10mm wieder rausziehen.

abb-nl-02

Fertig!

Das Wort „Tip:“, das quasi als Nummerierungszeichen dient kann man auch noch zusätzlich mit einem Zeichenformat formatieren lassen.

Cool oder? Viel Spaß beim Nummerieren 🙂